Landesausstellung Steyr, Zatsch und die VS Ennsleite - es war wunderbar!

Wir haben es gemeinsam geschafft: trotz Corona, trotz steigender Zahlen im Herbst 2021 und ganz ohne Zwischen- oder Ausfälle!

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, die es möglich gemacht haben, dass es zwei wunderbare Vorstellungen im Alten Theater am 05. November 2021 in Steyr gab.


Zur Vorgeschichte:

Die Landesausstellung in Steyr 2021 ohne Zatsch, dem Zwerg?

Undenkbar!

Aus diesem Grund schrieb Gebhard Alber ein ganz neues Stück für Zatsch und seine Freunde, das auch zum Thema der Landesausstellung "Arbeit, Wohlstand, Macht" passte.


"Zatsch und die Stadt ohne Arbeit" entstand und sollte bereits im Frühjahr 2021 mit den Kindern der VS Ennsleite in Workshops erarbeitet werden. Leider machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung und selbst die Zauberkräfte der Ratsch halfen nichts.

Aber im Herbst 2021, ausgeruht nach den Sommerferien, wurden die Workshops in der Volksschule gestartet und der Einsatz lohnte sich. Unter den Schüler*innen fanden sich Zauberer, Bauarbeiter, Bäume des Münichholzer Waldes, Feen, Erzähler*innen und sogar eine Hexentochter, die mit vollem Eifer Woche für Woche an ihren freien Nachmittagen die Workshops besuchten, Texte lernten und Lieder sangen.

Denn selbstverständlich entstanden auch eine Reihe neuer Lieder beim Stückeschreiben und diese wurden live auf der Bühne (Cajon, E-Gitarre, Bass, Akustikgitarre, Percussion) des Alten Theaters gespielt.

Schüler*innen, Lehrerinnen, Direktorin, Musiker, Zauberer, Feen, Riese, Hexe und Zwerg waren mit vollen Einsatz dabei und ermöglichten einen Theaterbesuch, der bestimmt vielen in Erinnerung bleibt. Es war ein grandioses, ja rieseales Erlebnis und wird hoffentlich im Frühjahr 2022 eine Fortsetzung finden. Hier ein paar erste Eindrücke, festgehalten von Brigitte und Michael Mistelbacher (tolle Fotos, wie immer).




Wir wollen uns auch noch herzlich bei der Stadt Steyr für die Unterstützung und die Reservierung des Alten Theaters bedanken. Plakate wurden gedruckt, Tickets verkauft und Werbung gemacht.





Die Kulturabteilung des Landes

Oberösterreich finanzierte das Theaterprojekt im Rahmen der Landesausstellung und ermöglichte dadurch den Schüler*innen der Volksschule Ennsleite Theaterluft zu schnuppern und Musik- und Theaterworkshops zu besuchen.


Es sind viele helfende Hände im Vorfeld und hinter der Bühne nötig um so ein Projekt zu stemmen, aber gemeinsam haben wir es geschafft und waren glücklich nach der grandiosen Premiere.


Für 2022 wünschen wir uns, dass wir da weitermachen können, wo es 2021 zu Ende ging und noch mehr Abenteuer auf uns warten, dass wir viele tolle Momente auf und hinter der Bühne sammeln und dass wir viele kleine und große Menschen treffen, die sich für Zatsch und seine Freunde interessieren, mitmachen und jedes Konzert einzigartig machen.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge